Aktivitäten im Landesverband Bayern

Zum Jahr der Mandoline 2023 hat eine Arbeitsgruppe des BDZ LV Bayern die verschiedensten Aktionen und Werbemaßnahmen zusammengestellt.

Dabei soll die Vielfalt der Musik mit Mandoline im Vordergrund stehen.

Nicht nur die beiden überregionalen Zupforchester BLJZO und BLZO heben besonders die Mandoline hervor, sondern auch die Heimatorchester in den verschiedenen Regionen Bayerns. Bei den beliebten Kursen und Weiterbildungen, wie den Wochenendkursen Musik-Spiel-Spaß für Kinder, den einwöchigen Pfingst– und Osterkursen für Jugendliche und Erwachsene und dem Sommerseminar Schweinfurter Seminar wird die Mandoline in Konzerten und Werbemaßnahmen der Öffentlichkeit dargestellt und Schnupperstunden auf der Mandoline angeboten. Auch die Projektorchester Bayuna und das Seniorenorchester uHu legen einen Schwerpunkt auf die Mandoline.

In Bayern wird an etlichen Musikschulen Mandolinenunterricht von ausgebildeten Musik- bzw. Instrumentalpädagogen*Innen angeboten; beim Wettbewerb Jugend musiziert ist die Mandoline in Regionalwettbewerben und dem bay. Landeswettbewerb erfolgreich vertreten.

Viele Heimatorchester haben eine lange musikalische Tradition, in den letzten Jahren feierten der Münchener Mandolinen-Zirkel (Leitung: Egbert Nöbel) sein 95-jähriges Bestehen, das Vivaldi Orchester Karlsfeld (Leitung: Monika Fuchs-Warmhold) sein 50-jähriges Bestehen, das Zupf-Ensemble Lohr (Leitung: Petra Breitenbach) sein 40-jähriges Bestehen und das Zupfmusikensemble musica a corda Hemhofen (Leitung: Iris Hammer) sein 30-jähriges Bestehen.

Das Ensemble Roggenstein (Leitung: Oliver Kälberer) steht seit vielen Jahren für herausragende Leistungen. Als achtfacher Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs (zuletzt 2021) gehört es zu den besten Gitarren- und Mandolinenensembles in Deutschland.

Schirmherr für das Jahr der Mandoline 2023 ist Prof. Jürgen Ruck (Prof. für Gitarre an der Musikhochschule Würzburg).

Eine Auswahl der Veranstaltungen

Konzert des BLJZO

06.01.2023, 19.00 Uhr, Sophiensaal (Lorenzer Platz 10), Nürnberg

Das Bay. Landesjugendzupforchester spielt unter Leitung von Tom Hofmann ein Abschlusskonzert der Winterprobenphase und führt u.a. das Konzert für Solomandoline und Zupforchester von J.N. Hummel auf (Solistin: Antonia Platzdasch)

Konzert des BLZO

12.02.2023, 11:00 Uhr, Kurhaus Bad Abbach (Kaiser-Karl-V.-Allee 5)

Das Bayerische Landesorchester spielt unter der Leitung von Ariane Lorch ein Matinee-Konzert mit Werken von R. Balkanski, L. van Beethoven, W. A. Mozart und M. Ravel. Höhepunkt ist das Concerto Nr. 3 für Mandoline, Schlagzeug und Zupforchester von D. Huschert (Solisten: Christian Laier – Mandoline, Fabio Schroll – Schlagzeug).

Rundfunkbeitrag

03.03.2023, Klassik+

Im Bay. Rundfunk wird die Mandoline auf Klassik+ näher beleuchtet und besprochen

Kinderkurse Musik-Spiel-Spaß für Kinder

11./12.03.2023, Schullandheim Reichmannshausen/Schaippach

6- bis 12-jährige Kinder, die seit mind. einem Jahr Mandoline oder Gitarre spielen, setzen sich spielerisch mit der Zupfmusik auseinander; erhalten Einzelunterricht auf ihrem Instrument und lernen das Zusammenspiel und Miteinander in der Gruppe und im großen Kursorchester.

Die Mandoline wird besonders hervorgehoben, Schnupperstunden mit Leihinstrumenten werden angeboten.

Mandolinenkonzert

23.03.2023, 19:00 Uhr, Galerie Haubs (Tattebachstraße 14, München)

Solokonzert von Antonia Platzdasch, ausgerichtet von der Münchner Konzertgesellschaft. Zu hören ist Literatur aus jeder Epoche, auch mit der Barockmandoline.

Workshop „Mandoline in der Kammermusik für Gitarristen/Violinisten“

21.-22.04.2023, Musikhochschule Würzburg

Studierende der Musikhochschule Würzburg können die Mandoline in Wochenend-Workshops aktiv erfahren und ausprobieren. Instrumentaltechnik, Spielhaltung, Literaturkunde und Probenarbeit in Ensembles stehen im Vordergrund (Dozenten: Ariane Lorch, Christian Laier). Vorträge von Dr. Silvan Wagner über kulturelle/musikalische Aspekte, die Mandoline in der bildenden Kunst und im Film runden das Wochenende ab.

Die Paarung Mandoline/Gitarre in Opern des 20. Jhd. wird näher beleuchtet; die Mandoline in der Orchestermusik vorgestellt und geschichtlich betrachtet. Gesamtleitung: Prof. Jürgen Ruck zusammen mit Petra Breitenbach

Konzert des Mandolinen- und Gitarrenorchesters der Naturfreunde Schweinfurt

23.04.2023, 11:00 Uhr, Saal des Naturfreundehauses Schweinfurt (Fr.-Ebert-Str. 1)

Das Zupforchester spielt ein Matineekonzert unter der Leitung von Bianca Brand. Zur Aufführung gelangt u.a. ein Werk für Mandoline und Zupforchester.

Konzert des Vivaldi Orchesters, Karlsfeld

06.05.2023, 19:30 Uhr, Bürgerhaus Karlsfeld (Allacher Str. 1)

Das Zupforchester spielt sein Jahreskonzert unter der Leitung von Monika Fuchs-Warmhold.

Konzert des Zupf-Ensemble Lohr „Il Mandolino“

13.05.2023, 19:30 Uhr, Alte Turnhalle, Lohr a. Main (Gärtnerstr. 2)

Das Zupf-Ensemble spielt ein Konzert unter der Leitung von Petra Breitenbach. Neben Werken von D. Kreidler, A. Streichardt, M. Kugler und C. Stamitz ist das Concerto in sol maggiore für 2 Mandolinen und Zupforchester von A. Vivaldi zu hören. Solistinnen sind Christine Heinz und Mareike Burba, die außerdem einige Duowerke zu Gehör bringen.

Konzert des BLJZO

02.06.2023, 19.00 Uhr, Ebermannstadt

Das Bay. Landesjugendzupforchester spielt unter Leitung von Tom Hofmann ein Abschlusskonzert der Pfingstprobenphase und führt u.a. das Konzert für Solomandoline und Zupforchester von J.N. Hummel auf (Solistin: Antonia Platzdasch)

Pfingstkurs des BDZ LV Bayern

29.05.-03.06.2023, Bayerische Musikakademie Hammelburg

Der einwöchige Lehrgang für Mandoline, Gitarre und Kontrabass legt einen besonderen Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Mandoline.

Ein fachliches Angebot von Einzelunterricht am Zupfinstrument, Techniktraining, Theorieunterricht und Ensemblespiel wird ergänzt durch Zusatzkurse wie Schnupperstunden und Liedbegleitung auf der Mandoline, sowie Vorträge über die Vielsaitigkeit des Instruments. Im Kursorchester werden Werke mit Solo-Mandoline einstudiert und beim Abschlusskonzert am 03.06.23 in der Musikakademie aufgeführt.

Sommerseminar „Schweinfurter Seminar“ des BDZ LV Bayern

06.-13.08.2023, Bayerische Musikakademie Hammelburg

Der einwöchige Lehrgang legt seinen Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Mandoline.

Schnupperkurse „Mandoline für Gitarristen*Innen“ werden angeboten.

In den Konzerten werden vorrangig Werke mit Mandoline und Solo-Konzerte aufgeführt.

Konzert des BLJZO

08.09.2023, 19.00 Uhr, NN

Das Bay. Landesjugendzupforchester spielt unter Leitung von Tom Hofmann ein Abschlusskonzert der Sommerprobenphase und führt u.a. das Konzert für Solomandoline und Zupforchester von J.N. Hummel auf (Solistin: Antonia Platzdasch)

Konzert des BLZO

15.10.2023, 14.30 Uhr, Bayerische Musikakademie Hammelburg

Das Bayerische Landesorchester spielt unter der Leitung von Oliver Kälberer ein Konzert mit Werken von R. Balkanski, L. van Beethoven, W. A. Mozart und M. Ravel. Höhepunkt ist das Concerto Nr. 3 für Mandoline, Schlagzeug und Zupforchester von D. Huschert (Solisten: Christian Laier – Mandoline, Fabio Schroll – Schlagzeug).

Konzert des Mandolinen- und Gitarrenorchesters der Naturfreunde Schweinfurt

11.11.2023, 19:30 Uhr, Saal des Naturfreundehauses Schweinfurt (Fr.-Ebert-Str. 1)

Das Zupforchester spielt sein Jahreskonzert unter der Leitung von Bianca Brand. Zur Aufführung gelangt u.a. ein Werk für Mandoline und Zupforchester (Solistin: Hannah Pfister).

Konzert des Münchener Mandolinen-Zirkels

12.11.2023, 15:30 Uhr, Anton-FingerleBildungszentrum, München-Giesing (Schlierseestr. 47)

Das Zupforchester spielt sein Herbstkonzert unter der Leitung von Egbert Nöbel.

Konzert von ZO die „uHus“ und Zupf-Ensemble Lohr

26.11.2023, 14:00 Uhr, Bayerische Musikakademie Hammelburg

Beide Orchester spielen unter der Leitung von Petra Breitenbach und Jürgen Thiergärtner ein Konzert mit Werken von J.A. Hasse, D. Kreidler, M. Kugler, F. Nagura und A. Starck. Es erklingen zwei Konzerte für Solomandoline und Zupforchester (Solistinnen: Karin Heilgenthal und Antje Richter-Merk).

Wissenschaftliche Beleuchtung

Zeitschrift Phoibos

Dr. Silvan Wagner beleuchtet die Mandoline wissenschaftlich und bringt in der Zeitschrift Phoibos didaktisch-methodische Artikel zur Mandoline heraus

Kompositionswettbewerb

An den Kompositionsklassen verschiedener Musikhochschulen werden Kompositionswettbewerbe initiiert. Eine Auftragskomposition wurde bereits an Alexander Mathewson vergeben. Das BLJZO wird die Uraufführung dieses Werkes spielen.

Ausstellungen & Konzerte

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Das Germanische Nationalmuseum Nürnberg widmet sich in einer Ausstellung der Mandoline und deren Geschichte. In der Sammlung wird es Spezialführungen mit dem Schwerpunkt Mandoline geben. Konzerte mit Iris Hammer, Mandoline und Heiko Holzknecht, Gitarre zeigen die große Bandbreite der Zupfmusik

Weitere Konzerte noch ohne Datum:

Schloss Homburg/Main; April/Mai 2023

Ariane Lorch, div. Mandolinen und Michael Günther, historische Tasteninstrumente

Grundschulprojekte; Juni/Juli 2023

An verschiedenen Grundschulen wird der „Wettstreite der Akkorde“ aufgeführt und die Mandoline beworben (Antje Strömsdörfer und Antonia Platzdasch)

weitere Infos auch unter:

www.bdz-bayern.de

Der Inhalt dieser Seite kann nicht kopiert werden.

Bitte beachten Sie das Copyright an allen auf dieser Seite dargestellten Bildern und das Urheberrecht an allen Texten auf dieser Seite.

Seiteninhalt