Wer sich für ein Studium der Mandoline entscheidet steht vor einer Auswahl an verschiedenen Hochschulen und Studiengängen.

Bundesland Hochschule Studiengänge Dozenten
Hamburg Konservatorium Hamburg https://hamburger-konservatorium.de Bachelorstudium “Musik in Praxis und Lehre” (BMP); Künstlerisches Grundstudium ; Aufbaustudium mit Abschlusskonzert Steffen Trekel
Hessen Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr” www.kassel.de/einrichtungen/musikakademie     Bachelorstudiengänge (jew. 8 Sem.):  Instrumentalpädagogik; Musik im Kontext freiberuflicher oder selbstständiger Tätigkeit Gertrud Weyhofen
  Universität Kassel
www.uni-kassel.de
Lehramt Gertrud Weyhofen
Nordrhein-Westfalen Hochschule für Musik und Tanz Köln
www.hfmt-koeln.de– Standort Wuppertal
Bachelor of Music – Mandoline, mit pädagogischem oder künstlerischem Schwerpunkt (8 Semester);

Master of Music – Mandoline (4 Semester)

Prof. Caterina Lichtenberg;
Annika Hinsche;
Mike Marshall
(stilistische Erweiterung);
Jeannette Mozos del Campo (Fachdidaktik)
  Universität Köln
www.hf.uni-koeln.de
Lehramt Annika Hinsche
  Internationale Musikakademie Anton Rubinstein, Standort Düsseldorf
www.rubinstein-akademie.de
Nur künstlerische Abschlüsse: Bachelor of Music (6 Sem.); Master of Music (4 Sem.); Solistendiplom (4 Sem.); Konzertexamen (4 Sem.); außerdem: Vorstudium, Akademiestudium, Aufbaustudium (ohne Altersbegrenzung) Katsia Prakopchyk
Saarland Hochschule für Musik Saar www.hfm.saarland.de Bachelor: EMP, Schulmusik (6 Sem.); Künstlerisches Profil (8 Sem.); Künstlerisches und Pädagogisches Profil (8 Semester); Master: Künstlerisches Profil (4 Semester) Juan Carlos Munoz